Information über die weitere Arbeit im Standesamtswesen auf dem Rathaus in Unterkochen

Für die Bürgerinnen und Bürger werden durch die Bildung eines einheitlichen Standesamtes die Bürgernähe und die Kompetenzen auch in den Stadtbezirken deutlich gestärkt.

Wenn zum 01.01.2018 die Standesamtsbezirke zusammengelegt werden, bedeutet dies, dass auch weiterhin die gewohnten Leistungen auf dem Standesamt in Unterkochen erbracht werden.

(© Bezirksamt Unterkochen)

Somit wird es künftig möglich sein, dass auch Geburts-, Sterbe- oder Heiratsurkunden, welche in den Gesamtstandesamtsbezirk Aalen fallen, auch in Unterkochen ausgegeben werden können. Sterbefälle oder Geburten können beurkundet werden, egal, wo der Ereignisort im Stadtgebiet in Aalen war. Für den Einzelnen bedeutet dies, dass das Angebot der Dienstleistungen für die Bürger erweitert wird. Anmeldungen zur Eheschließung und Trauungen können auch weiterhin beim Standesamt in Unterkochen erfolgen.

 

Ab 01.01.2018 lautet die Bezeichnung dann „Standesamt Aalen".

 

Bezirksamt Unterkochen

© Stadt Aalen, 27.11.2017

Veranstaltungen