Aktuelles aus der Bücherei Unterkochen

(© Bezirksamt Unterkochen)

Neu bei uns im Bestand sind

 

Erwachsenensachbuch:

 

Alkoholfreie Cocktails

(Xeo2 Getränke)

Frisch und köstlich - die besten Cocktails mit Milch und Fruchtsaft vom aromatische Mokka-Shake bis zum pfiffigen Apple Sour.

 

Altmann, Andreas:

Notbremse nicht zu früh ziehen!

(Bek)

Die Grundregel jedes guten Reporters lautet: Nichts schon wissen, alles vor Ort erfahren. Andreas Altmann hat sich daran gehalten. Er hat sich in Bombay in den Zug gesetzt und ist einfach drauflosgefahren. Mit dem festen Vorsatz, Indien mit allen Sinnen in sich aufzunehmen. Altmann sucht den Menschen und er findet ihn, in Slums, Bordellmeilen, Hindu-Heiligtümern und in der drangvollen Enge der Indian Railways.

 

Havener, Thorsten:

Ohne Worte

(Mb)

Viele Jahre Berufserfahrung als Zauberkünstler und Entertainer haben Thorsten Haveners Wahrnehmung für die Körpersprache seines Gegenübers geschärft. Hier erklärt er, wie mithilfe der nonverbalen Kommunikation Ziele erreicht werden können.

 

Trittin, Jürgen:

Welt um Welt

(Ga)

Der Politiker stellt Strategien vor, die es ermöglichen würden, das 9,5 Milliarden Menschen in Wohlstand leben, ohne künftige Generationen zu belasten.

 

 

Romane:

 

Bachmann, Daniel O.:

Freiheit für Anfängerinnen

(Unterhaltung)

Man sagt es nicht gerne, aber Theo war ein Schwein. Nicht nur, dass er den 50. Geburtstag seiner Ehefrau durch einen plötzlichen Herzinfarkt ruiniert hat - kaum ist er unter der Erde, stehen die Schuldner bei Martha Schlange. Wofür brauchte er auf den ersten Blick so biedere Weinhändler all die Kredite?

 

French, Marilyn:

Mein Sommer mit George

(Unterhaltung)

Die Liebe schlägt zu, wenn man es am wenigsten erwartet. Und sie macht auch vor reifen Romanzenschriftstellerinnen nicht halt, die es eigentlich besser wissen sollten. Diese Erfahrung muss nun auch Hermione Beldame machen...

 

Goga, Susanne:

Der verbotene Fluss

(Unterhaltung)

1890. Die junge Charlotte Pauly verlässt Berlin und nimmt in einem Herrenhaus in England eine Stelle als Gouvernante an. Ihre Schutzbefohlene Emily leidet seit dem Tod ihrer Mutter unter Albträumen und Angstzuständen. Charlotte will ihr helfen, denn sie spürt, dass Emily in Gefahr ist.

 

Hirschhausen, Eckart von:

Die Leber wächst mit ihren Aufgaben

(Humor)

Der Kabarettist und Mediziner Hirschhausen wirft hier "einen diagnostischen Blick" auf das, was uns normale Menschen im Alltag bewegt.

 

Hunger, Anton:

Gebrauchsanweisung für Schwaben

(Autor)

Willkommen in Schwaben, wo man den Rotwein schlotzt, die Spätzle schabt und die Ravioli Maultaschen heißen, wo die Wirtschaft boomt, die Arbeitslosigkeit niedrig und die Lebensqualität hoch ist, die lebenden wie die verblichenen Dichter zahllos, die Kunstschätze üppig und die Landschaften lieblich sind.

 

Johansen, Hanna:

Ich bin hier bloß die Katze

(Autor)

In diesem Buch kann man es endlich erfahren. Von einer, die es wissen muss. Hauskatze Ilsebill hat zu allen Menschendingen ihre ganz entschiedene Meinung. Zu Weihnachten beispielsweise (grässlich!). Oder zu Urlaubsreisen (noch grässlicher!). Gegen die nächste will sie übrigens was unternehmen: Das müsste doch klappen, schließlich sind Katzen erfinderisch.

 

Levy, Marc:

Solange du da bist

(Unterhaltung)

Arthur, erfolgreicher Architekt, verliebt sich in Lauren, ein Phantom, das nur er sehen kann. Laurens Körper liegt nach einem schweren Autounfall seit Monaten, von den Ärzten fast aufgegeben, im Koma.

 

NDiaye, Marie:

Ein Tag zu lang

(Unterhaltung)

Die verstörende Geschichte eines Pariser Lehrers, der nur um einen Tag seine Rückkehr aus den Sommerferien verschiebt und damit in eine surreale Welt gerät.

 

Seethaler, Robert:

Die weiteren Aussichten

(Unterhaltung)

Mit ungestümer Zärtlichkeit und entwaffnendem Humor erzählt Robert Seethaler von der Liebe und vom Glück am Rande der Landstraße.

 

Sigurdardóttir, Steinunn:

Sonnenscheinpferd

(Unterhaltung)

Die Krankenschwester Lilla trifft nach 25 Jahren ihre Jugendliebe wieder. Dies löst Erinnerungen aus, die in eindringlicher Sprache erzählt werden.

 

Ziegler, Ulf E.:

Nichts Weißes

(Frauen)

Dies ist die Geschichte von Marleen, die sich, noch ehe sie Lesen lernt, in die Welt der Buchstaben verliebt. Hineingeboren in eine erfolgreiche Werber- und Illustratorenfamilie, träumt sie früh von wahrhaft Großem: der perfekten Schrift. An der Kunsthochschule hat sie Rückenwind, kann Marleen sich selbst Kontur verleihen. Ihr Pioniergeist treibt sie voran, bald steckt sie mittendrin in der Jobwelt der Achtziger - und erliegt deren Verheißungen.

(Text: Marion Rosinger)

© Stadt Aalen, 11.12.2017

Veranstaltungen