Buchvorstellung im Unterkochener Rathaus

Ein Stück Unterkochener Geschichte wurde am vergangenen Samstagnachmittag bei der Buchvorstellung von Winfried Vogt mit dem Titel „Der Mann aus Galizien“ vorgestellt.

Der Einladung folgten viele Bürgerinnen und Bürger aus Unterkochen, die an diesem Nachmittag mehr aus dem Leben von Bruno Arthur Tugendhat erfahren konnten.

(© Bezirksamt Unterkochen)

Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik konnte die Gäste zu dieser Buchvorstellung begrüßen, unter anderem auch Oberbürgermeister Thilo Rentschler mit Gattin, die sich aus erster Hand über dieses Thema von Bruno Tugendhat informierten. Erwin Hafner, ehemaliger Redakteur der Schwäbischen Post, führte in die Buchvorstellung ein und Dr. Wolfgang Fähnle stellte den Autor Winfried Vogt vor. Winfried Vogt hat dann selbst die Einführung in das Buch vorgenommen und über Bruno Arthur Tugendhat berichtet. Dieses schwierige Thema hat Winfried Vogt in jahrelanger Arbeit um die Geschichte von Tugendhat aufgearbeitet und die Lebensgeschichte im Buch mit „Der Mann aus Galizien" vorgestellt. In dem eineinhalbstündigen Vortrag waren die Besucher beeindruckt und fasziniert von der Geschichte um Bruno Tugendhat sowie die Entwicklung der Papierfabrik Unterkochen im Zusammenhang mit der Firma RUD-Kettenfabrik.

 

Das Buch kann zum Preis von 17,50 EUR erworben werden und ist erhältlich bei der VR-Bank Unterkochen und BW-Bank Aalen.

 

(Text: Hubert Mahringer)

(© Bezirksamt Unterkochen)
© Stadt Aalen, 18.09.2017

Veranstaltungen