Kulturgemeinde Unterkochen e. V.

Die Kulturgemeinde Unterkochen e. V., gegründet 1952, dient dem satzungsmäßigen Zweck, im Stadtteil Unterkochen der Stadt Aalen Kulturarbeit zu leisten. Sie ist ein gemeinnütziger Verein und hat keine parteipolitischen oder konfessionellen Ziele.

Die Tätigkeit umfasst insbesondere die Betreuung der in gemeinsamen Besitz mit der Stadt Aalen befindlichen Bücherei. Ferner erstreckt sie sich auf die Durchführung von Film- beziehungsweise Dia-Veranstaltungen, insbesondere zusammen mit der Gruppe Fotofreunde, auf literarische Lesungen und Buchbesprechungen, Ausstellungen und Besichtigungsfahrten mit kulturellen Zielen.

Gelebte Ökumene!

Auf dem Bild sind von links nach rechts, Dekan i.R. Erich Haller(Vorsitzender Geschichtsverein Aalen), Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker, Pfr. Andreas Macho und Pfr. Manfred Metzger(Vorsitzender Kulturgemeinde Unterkochen) zu sehen.
von links nach rechts, Dekan i.R. Erich Haller(Vorsitzender Geschichtsverein Aalen), Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker, Pfr. Andreas Macho und Pfr. Manfred Metzger(Vorsitzender Kulturgemeinde Unterkochen) (© Kulturgemeinde Unterkochen)

Über 40 Besucher/innen kamen am 29.10. zum Vortrag von Domkapitular Dr. Uwe Scharfenecker über Karl Josef Hefele ins Bischof-Hefele- Haus in Unterkochen.
Die Kulturgemeinde Unterkochen hatte in Kooperation mit dem Geschichtsverein Aalen den gebürtigen Unterkochener eingeladen, über den großen Sohn der Gemeinde Bischof Karl Josef Hefele zu berichten.
Hefeles Standardwerk über die Geschichte der Konzile ist heute noch viel gelesen.
Hefele war selbst beim ersten Vatikanischen Konzil dabei und lehnte den Beschluss zur Unfehlbarkeit des Papstes in Glaubensfragen ab, weil er in der Konzilsgeschichte nachweisen konnte, dass Päpste in Glaubensfragen durchaus schon geirrt hatten. Erst später gab er dem Druck Roms nach und anerkannte für die Diözese Rottenburg-Stuttgart die neue Doktrin.
In der Aussprache ermutigte Dr. Scharfenecker zu einer Kirche der Menschlichkeit, die auf die Gläubigen zugehe. Dass er in der Frage der Unfehlbarkeit des Papstes in Glaubensfragen, sich eine andere Haltung der Kirche erwünscht, war aus seinen Äußerungen deutlich herauszuhören. Gerne komme er bald wieder in seinen Heimatort und würde dann über den Hl. Martin einen Vortrag halten. Als Geschenk für seinen Vortrag überreichte Pfr. Manfred Metzger abschließend das Buch über die „Evangelischen Kirchengebäude im Dekanat Aalen“.

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen der Kulturgemeinde Unterkochen e. V. sind öffentlich und jedermann zugänglich.

Coronabedingt können bis auf Weiteres keine Veranstaltungen der Kulturgemeinde Unterkochen durchgeführt werden.

Unsere Anschrift

Kulturgemeinde Unterkochen
Max-Planck-Straße 23
73432 Aalen-Unterkochen

Telefon: 07361 87245

Zur Zeit keine Veranstaltungen an diesem Ort.

Weitere Informationen

Ansprechpartner/in

Veranstaltungen