Literaturfrühstück Unterkochen im November

Beim nächsten Literaturfrühstück steht der Reformator und Begründer des Protestantismus Martin Luther im Mittelpunkt.

Als junger Mönch zweifelte und verzweifelte Martin Luther an seinem Glauben. Die erlösende Botschaft fand er in der Bibel. Seine Erkenntnis widersprach aber der damaligen kirchlichen Lehre und der Theologe Luther äußerte deutlich seine Kritik. 1517 veröffentlichte er seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel und wollte damit eine Reform seiner Kirche anregen. Die Bewegung, die er damit auslöste, ergriff nicht nur das kirchliche Leben, sondern auch alle Bereiche der Gesellschaft.

Am Dienstag, 20. November 2018 um 9 Uhr referiert Pfarrer Manfred Metzger im Ev. Gemeindehaus Albert Schweitzer Haus in Unterkochen über Martin Luther und die Dichter.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stadtbibliothek Aalen statt. Der Eintritt ist wie immer frei.

© Stadt Aalen, 16.11.2018

Veranstaltungen