Oberbürgermeister Thilo Rentschler besucht im Beisein mit den Ortschaftsräten Unterkochen die Flüchtlingsunterkunft in der Knöcklingstraße

Im Bild einige Ortschaftsräte, zusammen mit Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik und Oberbürgermeister Thilo Rentschler. (© Bezirksamt Unterkochen)

Oberbürgermeister Rentschler kam zu einem Kurzbesuch am 13. Juni 2017 nach Unterkochen. Im Beisein von Ortschaftsräten erfolgte ein Besuch, um sich über den Fortschritt des Asylantenhauses in der Knöcklingstraße zu informieren.

 

Geschäftsführer Schlosser aus Jagstzell erläuterte dem Oberbürgermeister den Stand des Neubaus und ermöglichte eine Besichtigung der Räume, in denen künftig Asylanten untergebracht werden. Der Bau selbst wird vom Landkreis erstellt. Die Belegung wird voraussichtlich ab September erfolgen. Vorher erfolgt für interessierte Besucher eine Besichtigung, um sich über die Ausstattung im Gebäude selbst überzeugen zu können. Hierzu erfolgt noch eine gesonderte Einladung. Das Gebäude selbst ist ausgelegt für eine Belegung bis zu 80 Personen. Nach Aussage des Landratsamtes wird die Belegung zunächst mit 40 bis 50 Personen erfolgen. Die Belegung, so die Landkreisverwaltung, soll wenn möglich mit Familien und Einzelpersonen erfolgen. Näheres wird sich nach den Gegebenheiten richten.

 

Bei einem Rundgang informierte sich Oberbürgermeister Rentschler, an welchen Stellen noch die erforderlichen Stellplätze angelegt werden.

(Text: Hubert Mahringer)

© Stadt Aalen, 28.06.2017

Veranstaltungen