Preisverleihung des Blumenschmuckwettbewerbs in Unterkochen

Am Donnerstag, 13.09.2018, fand im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Preisverleihung des diesjährigen Blumenschmuckwettbewerbs im Rathaus Unterkochen statt.
Von der Wettbewerbskommission wurden die angemeldeten Balkone, Vorgärten, Häuserfronten und Hauseingänge bewertet, wobei Harmonie und Verhältnismäßigkeit, Wachstum, Pflegestand und Blütenreichtum berücksichtigt wurden. Das Sonderthema 2018 lautete „Mein naturnaher Garten“, so dass Gärten prämiert werden konnten, die Lebensräume für zahlreichen Tier- und Insektenarten bieten.

(© Bezirksamt Unterkochen)

Frau Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik bedankte sich herzlich bei den 14 Teilnehmern, welche durch Mühe, Fleiß und einen grünen Daumen zur Verschönerung des Ortsbildes Unterkochens beitrugen. Blumen und Pflanzen tragen zum einen zu einer besseren Atmosphäre im Wohnumfeld bei, zum anderen benötigt die Natur unsere Unterstützung, da wir selbst die Verantwortung für unsere Lebensräume tragen. Insgesamt konnten 7 erste und 7 zweite Plätze vergeben werden. Als Dankeschön erhielt jede Preisträgerin und jeder Preisträger neben einer Urkunde und einem Gutschein auch eine wunderschöne Orchidee.

 

 Der Vorstand der Gartenfreunde Aalen-Unterkochen, Herr Martin Kaiserauer, sprach ebenfalls seinen Dank an alle Anwesenden aus und lobte die Blütenpracht in Unterkochen, die in diesem Jahr angesichts der langen Hitzeperiode besonders zu würdigen ist.

 

Der Amtsleiter für Kultur und Tourismus, Herr Dr. Roland Schurig schloss sich dem Dank an die Unterkochener Preisträgerinnen und Preisträger an und erklärte, dass er auf steigende Teilnehmerzahlen mit schönen blühenden Ergebnisse in den nächsten Jahren hofft. Er verwies auf die Abschlussveranstaltung im Rathaus Aalen,  bei der aus allen ersten Preisen der Ortsteile ein Gesamtsieger ausgelost wird. Daneben wird es einen Vortrag zum Thema „Naturnaher Garten“ geben, zu dem alle interessierten Bürger herzlichst eingeladen sind und sich ein paar Tipps und Ideen für das nächste Jahr holen können.

 

(Text: Kerstin Renner)

(© Stadt Aalen)
(© Stadt Aalen)
(© Stadt Aalen)
(© Stadt Aalen)
(© Stadt Aalen)
© Stadt Aalen, 17.09.2018

Veranstaltungen