Richtfest in Unterkochen gefeiert

Oberdorfer Hof

Im Projekt Oberdorfer Hof entstehen 41 barrierefreie Seniorenwohnungen, eine Kita mit Außenbereich sowie eine Praxis für Physiotherapie

(© isin + co)

Die am Bau beteiligten Firmen haben gemeinsam mit Projektentwickler Cemal Isin und OB Thilo Rentschler Richtfest beim Kombi-Projekt Oberdorfer Hof in Unterkochen gefeiert. Das Gebäude auf dem rund 4.400 m² großen Grundstück soll Ende 2020 bezogen werden. Betreutes Wohnen, unterstützt durch Dienstleistungen der Malteser, sowie dringend benötigte Kita-Plätze werden dann zur Verfügung stehen. „Wir setzen damit den Ausbau der Kleinkindbetreuung in allen Stadtteilen fort. In Kombination mit den Seniorenwohnungen entsteht eine Einrichtung, die mehrere Nutzungen sinnvoll kombiniert“, sagte OB Thilo Rentschler.

(© isin + co)

Ortsvorsteherin Heidi Matzik hob hervor, dass das Projekt für die Entwicklung Unterkochens in Verbindung mit dem neuen Wohngebiet Hungerbühl ein wichtiger Meilenstein sei. Cemal Isin stellte das Projekt vor: Die künftigen Bewohner der 41 Wohnungen zwischen 40 und 78 m² Größe könnten Hilfs- und Pflegedienstleistungen je nach Bedarf von den Maltesern hinzu buchen und so selbstbestimmt in eigenen vier Wänden leben.

© Stadt Aalen, 14.10.2019

Veranstaltungen