Rückblick: Unterkochener Seniorennachmittag am 2. Advent 2005

Vorweihnachtliche Stimmung kam am vergangenen Sonntagnachmittag in der Unterkochener Sporthalle auf, als das Bezirksamt Unterkochen zum 16. Seniorennachmittag eingeladen hatte.

(© )
In der von hilfsbereiten Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie von den Mitarbeitern des Bezirksamtes geschmückten Halle trafen sich am 4. Dezember 2005, wie alle Jahre wieder, zum 2. Advent die Seniorinnen und Senioren des Stadtbezirks Unterkochen. Nach der Eröffnung des Seniorennachmittags durch Herrn Bezirksamtsleiter Hermann Wanner betraten die Kinder des katholischen Kindergartens St. Josef pünktlich um 14 Uhr die Bühne. Mit ihrer Theatervorführung „Die drei kleinen Sterne“ entführten die Kinder und die verantwortlichen Erzieherinnen Frau Eßwein, Frau Feldwieser und Frau Skudnik die Besucher in das Universum. Den Abschluss bildete die Einlage der Köche mit dem allseits beliebten Kinderlied „In der Weihnachtsbäckerei“. Nach dem Theaterspiel beschenkten die Kleinen die Festgäste mit selbst gebasteltem Papiernaschwerk. Ortsvorsteher Karl Maier dankte in seinem Grußwort den Seniorinnen und Senioren für die geleistete Aufbauarbeit unserer Heimat seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Das von dieser Generation Geleistete ist beispiellos und deshalb ist es trotz knapper Kassen ein wichtiges Anliegen im Unterkochener Rathaus, für die älteren Einwohner Unterkochens etwas zu tun. Aus diesem Grund veranstaltet das Bezirksamt jährlich den Seniorenausflug und den beliebten Seniorennachmittag im Advent. Im nächsten Beitrag trugen Frau Erika Henne sowie Frau Martina Fritz einige Weihnachtslieder a cappella vor. Unter der Moderation von Herrn Bezirksamtsleiter Hermann Wanner ließen es sich die Unterkochener Senioren nicht nehmen, selbst einige Weihnachtslieder zu singen.
© Stadt Aalen, 06.12.2005

Veranstaltungen