Freundeskreis Knöcklingstraße

Am 3. August 2017 trafen sich im Rathaussaal 15 an einer Mitarbeit interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Unterkochen für die neu entstehende Unterkunft für Flüchtlinge in der Knöcklingstraße.

Mit anwesend waren vom Ostalbkreis die zukünftige Hausleitung der Unterkunft, Frau Sabrina Starz und Frau Andrea Daniel, die für die ehrenamtliche Unterstützung und Koordiantion im Landkreis zuständig ist. Frau Juliane Hoffmann, Flüchtlingsbeauftragte der Stadt Aalen war ebenfalls vor Ort.

Ausgehend von den bisherigen Erfahrungen von anderen Gemeinschaftsunterkünften wurden mögliche Aufgabenfelder einer ehrenamtlichen Tätigkeit besprochen, wie z.B. Familienpatenschaften, Sprachförderung, „Tour durch Unterkochen"- wie finde ich mich hier zurecht, Handarbeiten mit Bewohnern, Austausch mit Vereinen, Hausaufgaben- oder Nachhilfebetreuung, Frauencafe‘ und vieles mehr.

 

Helferinnen und Helfer entscheiden selbst, in welchem Bereich und mit welchem zeitlichen Aufwand die Unterstützung stattfinden soll und erhalten dabei Hilfe und Unterstützung von Mitarbeitern der Landkreisverwaltung. Es können gerne auch eigene Ideen und Fähigkeiten in die Tätigkeit einfließen.

Wichtig und wesentlich war für alle Teilnehmer, den Kontakt zu den Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft zu knüpfen damit ein gutes Miteinander gelingen kann.

Die Belegung der Flüchtlingsunterkunft ist ab Mitte September geplant.

 

Wenn die ersten Bewohner eingezogen sind, soll in der Unterkunft ein nächstes Treffen stattfinden. Dazu wird wieder im Kocherburgboten rechtzeitig eingeladen.

 

Ein guter Anfang für bürgerschaftliches Engagement in der Flüchtlingshilfe in Unterkochen ist gemacht! Dadurch ist der Weg für die Qualität des Zusammenlebens von Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen geebnet.

 

Sollten sich weitere Bürger für ein ehrenamtliches Engagement interessieren, können Sie sich gerne bei Frau Starz (sabrina.starz@ostalbkreis.de) melden.

 

 

© Stadt Aalen, 08.08.2017

Veranstaltungen