Unterkochener Hasenbrunnen 2018

Nach dem guten Start im Jahr 2017 hat sich erneut die Frauengruppe um Marianne Simmler gefunden, um den Brunnen auf dem Rathausplatz in einen österlichen Hasenbrunnen zu verwandeln.
(© Bezirksamt Unterkochen)

In diesem Jahr ist die Ausschmückung noch reichhaltiger – eine Krone umkränzt den Hasen in seinem Nest. Werner Reh und Artur Grimm haben daran mitgewirkt.

 

Die Vitrinen im Rathaus ergänzen den Osterbrunnen mit wunderbaren österlichen Exponaten. Die bemalten Eier der Unterkochener Hobby-Künstler Anton Rettenmaier und Josef Weber sind besonders sehenswert. Die Vitrinenausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus besichtigt werden.

 

Mit großem Engagement haben sich wiederum 12 Frauen dem Thema Osterbrunnen angenommen. Die Spenden an Buchs, Efeu und Koniferengrün wurden zu einem Kranz gebunden und mit bemalten Eiern verziert.  Der goldene Hase in der Mitte wurde vom Heimatkünstler Artur Grimm gestaltet.  Ein herzliches Dankeschön an alle Spender, sei es für das notwendige Grün oder für die bemalten Eier.

 

Mit der Hilfe und Mitwirkung von vielen Helferinnen und Helfern konnte das Projekt verwirklicht werden und zur Freude der Bevölkerung ein Schmuckstück, der Hasenbrunnen, am Rathausplatz entstehen.  

 

Ortsvorsteherin Heidemarie Matzik dankte in einer kleinen Feierstunde für dieses tolle und großartige Engagement.  Die fleißigen Helferinnen und Helfer erhielten aus der Hand der Ortsvorsteherin für die vorbildliche, schöne und liebevolle Arbeit ein kleines Präsent.

 

(Text: Hubert Mahringer)

(© Bezirksamt Unterkochen)
(© Bezirksamt Unterkochen)
© Stadt Aalen, 26.03.2018

Veranstaltungen